Herzlich willkommen!



Gemeinsam singen,
gemeinsam erleben!


Chorleiter

Therese Rinderknecht

Chorleiterin "Orea Foni" (Frauenchorensemble)

Therese Rinderknecht wurde 1980 in Gießen geboren. Nach ihrem Abitur ließ sie sich am Dr. Hoch’s Konservatorium zur staatlich-geprüften Musikpädagogin in den Fächern „Klavier“ und „Elementare Musikpädagogik“ ausbilden. Während dieser Zeit begann sie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main Schulmusik zu studieren. Mit Abschluss der ersten Staatsexamensprüfung und vor Beginn des Referendariats begann sie, um weitere Impulse für ihre pianistische und dirigentische Tätigkeit zu erlangen, zwei Aufbaustudiengänge. Beide schloss sie im Jahre 2011 (Dr. Hoch’s Konservatorium: Künstlerische Reifeprüfung, Fach „Klavier“) und 2013 (Hochschule für Musik und Darstellende Kunst: Diplom-Musikerin, Fach „Dirigieren Chor“) erfolgreich ab. Heute arbeitet sie neben ihrer Lehrtätigkeit an einem Frankfurter Gymnasium als Chorleiterin und Liedbegleiterin.

Mehr lesen

Hans Happel

Chorleiter und Ehrenchorleiter "Männerchor"

Hans Happel, geboren 1948 in Watzenborn-Steinberg, studierte nach dem Abitur für das „Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen“ an der Justus-Liebig-Universität Gießen mit den Wahlfächern Musik und Physik. Bereits 1967 übernahm er die Chorleitung des kleinen Chores im MGV „Harmonie“ und 1974 den Gesamtchor. Ihm folgte 1977 der MGV „Frohsinn“ Garbenteich und der Schulchor der Adolf-Reichwein-Schule Pohlheim. Viele erfolgreiche Chorwettbewerbe, Konzerte und Rundfunkaufnahmen führten ihn und seine Chöre durch ganz Deutschland und das europäische Ausland, oft auch mit bekannten Künstlern und Orchestern. 1983 war er Mitbegründer des Frauenchores „Harmonie“ und zwei Jahre lang deren erster Chorleiter. Fast genau 30 Jahre begleitete er die Organistenstelle an der Christuskirche Watzenborn-Steinberg und gestaltete dabei zahlreiche Kirchenkonzerte und musikalische Gottesdienste. Als Yoerang Kim-Bachmann die Kantorenstelle übernahm, unterstützte er sie und den evangelischen Kirchenchor als Sänger und Vizechorleiter bei der Einstudierung nahezu aller großer Werke der geistlichen Chormusik (Weihnachtsoratorium, Messias, Elias, Requiem, Johannespassion usw.) 2003 beendete er seine Dirigententätigkeit bei der „Harmonie“ und wechselte als Sänger in die Reihen des Chores unter der Leitung von Jochen Stankewitz . Als der Versuch einen gemischten Chor zu etablieren 2009 scheiterte, und sich einige Sänger den Männerchor zurück wünschten, übernahm er dessen Leitung als „dirigierender Sänger“ bis zum heutigen Tag.

Mehr lesen

Jochen Stankewitz

Chorleiter von 2003 bis 2008

Jochen Stankewitz studierte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst/ Frankfurt a. M. Musik für Lehramt mit Hauptfach Bratsche und Wahlfach Orchesterleitung. 1993 schloss er erfolgreich ein Studium als Instrumentalpädagoge an der Wiesbadener Musikakademie mit Hauptfach Klavier ab. Er leitet seit über 25 Jahren erfolgreich mehrere Chöre im mittelhessischen Raum (1. Preise beim Hessischen Chorfestival, 2. Preis beim Internationalen Harmoniefestival Lindenholzhausen 2005). Seit 2005 ist er Mitglied im Musikausschuss des Hessischen Sängerbundes. Er engagiert sich außerdem als Bundeschorleiter der Hessischen Chorjugend. Seit 2011 ist er Dozent an der Frankfurter Chorleiterschule. Zum Deutschen Chorfest 2012 in Frankfurt hat er im Peters-Verlag das Chorbuch Reine Männersache! mit herausgegeben. Darüber hinaus ist er häufig gefragter Workshopleiter und Juror (Internationaler Arbeitskreis für Musik, Wetterauer Sommerakademie, Weilburger Klavierwettbewerb, Niedersächsischer Orchester-wettbewerb, Jugendkammerchor der Pfalz, Hessisches Jugendchorstudio, Landes-musikakademien in Schlitz und Hammelburg).

Mehr lesen

Hedi Schneider

Chorleiterin von 1988 bis 2001 - Frauenchor

Hedi Schneider, Pohlheim

Mehr lesen

Philipp Schneider

Chorleiter von 1946 bis 1974 -Männerchor

Philipp Schneider, Fernwald/Steinbach

Mehr lesen


Vorstand

Wilken Gräf

Vorsitzender / Ehrenvorsitzender

Dominik Rudolph

Vorsitzender u. Arbeitskreis "Chöre"

Uwe Degen

Vorsitzender

Ilka Rudolph

1. Schriftführerin

Elke Gräf

Rechnerin

Rainer Weiß

Arbeitskreis "Finanzen"

Andrea Stork

Arbeitskreis "Kinder u. Jugend"

Oliver Neundorf

Arbeitskreis "Öffentlichkeit"

Bernd Becker

Arbeitskreis "Senioren/innen

Heiko Wolni

2. Schriftführer u. Arbeitskreis "Mitglieder"

Ulrich Meckel

Arbeitskreis "Geselligkeit"


Termine/Veranstaltungen

  • 26.06.2020 00:01
  • Leider wissen wir nicht ob die angegebenen Termine und Veranstaltungen so stattfinden können!
  • 27.06.2020 19:00 - 27.06.2020 23:00
  • Ev. Christuskirche, Pohlheim-Kirchstr.
  • 15.08.2020 09:00 - 15.08.2020 19:00
  • Zur Aue, Pohlheim, Deutschland
  • 05.09.2020 10:00 - 05.09.2020 21:00
  • Hoher Meissner transmitter, Hessisch Lichtenau, Deutschland
  • 01.01.2021 15:30 - 01.01.2021 19:30
  • Vereinslokal "Zur Ludwigshöhe", Pohlheim
  • 17.05.2020 12:30
  • Wandelhalle Rheinhardshausen
  • 26.04.2020 15:30
  • Rechtenbach, Hüttenberg, Deutschland
  • 19.04.2020 10:30
  • Volkshalle Pohlheim

Chorproben

Chorproben Chorproben Chorproben
Chorprobe - Orea Foni,
Dienstags ab 19.30 Uhr im Vereinslokal
"Zur Ludwigshöhe", Hubertusstr. 21- Pohlheim



Chorproben - Männerchor,
Donnerstags ab 20.00 Uhr im Vereinslokal​​​
"Zur Ludwigshöhe", Hubertusstr. 21- Pohlheim

Vereinslokal "Zur Ludwigshöhe"

Vereinslokal "Zur Ludwigshöhe"

Hubertusstr. 21 in 35415 Pohlheim - Hessen, Telefon: 0640361875 oder 0173 3259036, Bitte den Button "Erfahren Sie mehr" benutzen!!!

Erfahren Sie mehr

Info`s, Satzung, Organigramm, Beitrittserklärung


Lieder - "Männerchor" anhören

Bitte mit einem Klick auf den Einkaufswagen öffnen!!!


Videos


Kontaktieren Sie uns

  • Pohlheim, Hessen, Deutschland
  • 35415 Pohlheim, Uhlandstrasse 2


Berichte

Harmonie glücklich und zufrieden von Wilken Gräf Pohlheim(gdp). Einem Gesangverein würdig wurde zum Auftakt der Jahreshauptversammlung des GV-Harmonie 1906/1983 Watzenborn-Steinberg mit allen Anwesenden das Vereinslied "Harmonie" gesungen. Vorsitzender Dominik Rudolph und Schriftführerin Ilka Rudolph erinnerten in ihren Berichten noch einmal an die Auftritte, Veranstaltungen und Aktionen im abgelaufenen Geschäftsjahr. Hierbei hoben sie besonders das Konzert des philippinischen Chores Los Cantantes de Manila hervor, der in der Christuskirche auftrat. Geselliger Höhepunkt war die Vereinsreise in die fränkische Schweiz im Oktober. Termine stehen Den von Rechnerin Elke Gräf vorgetragenen Kassenbericht hatten die Revisoren geprüft und konnten der Versammlung die ordnungsgemäße Kassenführung bestätigten. Daraufhin wurden der Rechnerin und dem Gesamtvorstand einstimmige Entlastung erteilt. Ehrenvorsitzender Wilken Gräf dankte mit Worten, Urkunden, Ehrennadeln und Gutscheinen den langjährigen Vereinsmitgliedern Irmtraud Hofmann, Gabriele Meckel, Claudia Klages, Reiner Burger, Andreas Dort, Thomas Becker, Michael Queckbörner und Günter Titsch (alle 25 Jahre), Horst Schäfer (50 Jahre), Dr. Rainer Pfaff und Herbert Haas (60 Jahre) sowie Erwin Meckel und Ernst Funk für 70 Jahre Mitgliedschaft. Für das Geschäftsjahr 2020 wurden folgende Veranstaltungen vorgestellt und festgelegt: Teilnahme am Frühschoppen des Gesangvereins Germania am 19. April in der Volkshalle, Bundeswertungssingen des Sängerbundes "Hüttenberg-Schiffenberg" in Dutenhofen am 25. und 26. April, Konzert in Bad Wildungen am 16. Mai in der Wandelhalle Reinhardshausen. Eine "Nacht der Chöre" in der evangelischen Christuskirche in Watzenborn-Steinberg folgt am 27. Juni, das Backhausfest am 15. August. Eine Tagesausflug nach Hann. Münden und Hoher Meißner ist ebenso in Planung wie der Besuch eines Weihnachtsmarktes im Dezember. Für 2021 steht das gemeinsame Jubiläum "260 Jahre GV-Sängerkranz/GV-Harmonie" auf der Agenda."

Harmonie-Chöre hatten 29 Auftritte von Uwe Degen "Harmonie führt uns zusammen – Harmonie hält uns vereint" – diese passenden Liedzeilen erklangen zu Beginn der Jahreshauptversammlung des Gesangvereins "Harmonie Watzenborn-Steinberg". Auf 29 Auftritte verwies Schriftführerin Ilka Rudolph in ihrem Jahresbericht. "Harmonie führt uns zusammen – Harmonie hält uns vereint" – diese passenden Liedzeilen erklangen zu Beginn der Jahreshauptversammlung des Gesangvereins "Harmonie Watzenborn-Steinberg". Auf 29 Auftritte verwies Schriftführerin Ilka Rudolph in ihrem Jahresbericht. Das Frauenensemble "Orea Foni" unter der Leitung von Therese Rinderknecht und auch der Männerchor unter dem Dirigat von Hans Happel erhielten beim Bundeswertungssingen in der Volkshalle hervorragende Kritiken und begeisterten auch bei Auftritten beim "GV Harmonie Dutenhofen" und beim Bunten Nachmittag des Sängerbundes Hüttenberg-Schiffenberg. Orea Foni nahm zudem am Konzert des Brudervereins Eintracht (Musik und Buffet) teil. Weiterhin wirkten die Frauen bei Filmaufnahmen des Fernsehsenders SKY für die Castingshow "X-Factor", an der die Chorsängerin Leonie Happel teilnahm, mit. Happel schaffte es ins Halbfinale der besten acht. Das Vereinsjahr rundeten das Eieressen, ein Familientag in der Kleingartenanlage sowie der bunte Nachmittag für Senioren im Sängerbund ab. Zudem richtete man mit weiteren Vereinen die "Kulinarische Sängerwanderung" aus. Die Gruppen der Senioren trafen sich einmal im Monat. Sie gingen zudem auf Tagesfahrten und veranstalteten Kegelnachmittage. Der Mitgliederstand ist durch sieben Todesfälle auf 193 Mitglieder leicht zurückgegangen. Der Bericht von Rechnerin Elke Gräf wies eine stabile Kassenlage aus, der Vorstand wurde entlastet. Ehrenvorsitzender und Vorsitzender Wilken Gräf sowie die Vorsitzenden Dominik Rudolph und Uwe Degen zeichneten für 25-jährige Mitgliedschaft Antje Häuser, Carolin Zulauf, Peter Kade und Malte Matthias Goldmann aus und ernannten sie zu Ehrenmitgliedern. Gleiche Ehrung erfahren noch die verhinderten Gunter Emmerlich und Loukas Loukidis. Der aktive Sänger Erhard Schneider wurde für 60-jährige Mitgliedschaft geehrt. Seit 70 Jahren hält Rudolf Eiff dem Verein die Treue. Bei der Wahl des geschäftsführenden Vorstands wurden mit Uwe Degen, Dominik Rudolph und Wilken Gräf die drei gleichberechtigten Vorsitzenden in ihrem Amt bestätigt. Schriftführerin bleibt Ilka Rudolph und zur Rechnerin wurde Elke Gräf wiedergewählt. Als Vorsitzende der sieben Arbeitskreise (AK), die damit auch dem Vorstand angehören, wurden Heiko Wolni (AK Mitglieder; stellvertretender Schriftführer), Rainer Weiß (AK Finanzen; damit auch stellvertretender Rechner), Ulrich Meckel (AK Geselligkeit), Oliver Neundorf (AK Öffentlichkeit), Andrea Stork (AK Kinder und Jugend), Dominik Rudolph (AK Chöre) und Bernd Becker (AK Senioren) wiedergewählt. Auf dem Programm 2019 steht neben den traditionellen Veranstaltungen die Teilnahme von Orea Foni am Chorwettbewerb in Hüttenberg sowie die Fünftagesfahrt vom 2. bis 6. Oktober in die fränkische Schweiz"

Mit der Harmonie zum See von Uwe Degen Der Gesangverein Harmonie 1906/1983 Watzenborn-Steinberg plant für den 27. September bis zum 1. Oktober eine Reise an den Neusiedler See in Österreich. Ziel ist das 4-Sterne-Hotel "Seewirt Karner & Haus Attila" in Podersdorf. Der Gesangverein Harmonie 1906/1983 Watzenborn-Steinberg plant für den 27. September bis zum 1. Oktober eine Reise an den Neusiedler See in Österreich. Ziel ist das 4-Sterne-Hotel "Seewirt Karner & Haus Attila" in Podersdorf. Geplant sind vor Ort Tagesfahrten nach Wien und nach Bratislava sowie eine Schifffahrt mit Essen und Musik auf dem Neusiedler See. Der erste Bus ist mittlerweile voll besetzt, für den zweiten sind auch schon einige Plätze vergeben. Nähere Auskünfte können bei den Mitgliedern des Harmonie-Reiseausschusses (Elke und Wilken Gräf, Tel. 0 64 03/6 79 36, Rainer Weiß und Ilka Rudolph, Tel. 0 64 03/6 37 46 oder Uwe Degen Tel. 0 64 03/9 79 81 57) angefordert werden. Auch Nichtmitglieder können an dieser Reise teilnehmen."

"Harmonie" gratuliert Pächterfamilie Floros von Uwe Degen Der Gesangverein Harmonie 1906/1983 Watzenborn-Steinberg gratulierte der Familie Floros zu ihrem 25-jährigen Jubiläum als Pächter des Vereinslokals "Zur Ludwigshöhe". Zum 1. Januar 1992 hatte die Familie, die zuvor schon die damalige Gaststätte "Hubertuseck" in Garbenteich bewirtete, die Watzenborn-Steinberger Traditionsgaststätte "Zur Ludwigshöhe" übernommen. Der Gesangverein Harmonie 1906/1983 Watzenborn-Steinberg gratulierte der Familie Floros zu ihrem 25-jährigen Jubiläum als Pächter des Vereinslokals "Zur Ludwigshöhe". Zum 1. Januar 1992 hatte die Familie, die zuvor schon die damalige Gaststätte "Hubertuseck" in Garbenteich bewirtete, die Watzenborn-Steinberger Traditionsgaststätte "Zur Ludwigshöhe" übernommen. Zunächst waren die Eltern des heutigen Pächters die Chefs im Lokal. Seit einigen Jahren bewirtet nun Pano Floros mit seiner Ehefrau Bettina die Gäste. Die Harmonie-Vorsitzenden Uwe Degen, Dominik Rudolph und Wilken Gräf überbrachten gemeinsam mit Bernd Becker, dem Vorsitzenden des Arbeitskreises Senioren, die Glückwünsche des Vereins, der seit seiner Gründung im Jahr 1906 die "Höhe" als sein Vereinslokal bezeichnen kann. Degen sagte, der Gesangverein Harmonie Watzenborn-Steinberg sei "glücklich, ein so gut funktionierendes Vereinslokal zu haben". Auch in schwierigen Zeiten, wie zum Beispiel nach dem verheerenden Großbrand am 14. Oktober 2003, habe man sich immer gegenseitig unterstützt"

120-jährige Urgesteine von Uwe Degen Zwei Urgesteine des Gesangvereins Harmonie Watzenborn-Steinberg feierten am vergangenen Samstag ihren 60. Geburtstag: Ilka Rudolph und Rainer Weiß. Während Rudolph bereits im März auf ihren runden Geburtstag zurückblickte, beging Weiß am Samstag seinen Ehrentag. Beide sind seit vielen Jahrzehnten eng verbunden mit dem Chorgesang. Zwei Urgesteine des Gesangvereins Harmonie Watzenborn-Steinberg feierten am vergangenen Samstag ihren 60. Geburtstag: Ilka Rudolph und Rainer Weiß. Während Rudolph bereits im März auf ihren runden Geburtstag zurückblickte, beging Weiß am Samstag seinen Ehrentag. Beide sind seit vielen Jahrzehnten eng verbunden mit dem Chorgesang. Harmonie seit Kindesbeinen Weiß singt seit seinem 15. Lebensjahr im Chor des GV Harmonie Watzenborn-Steinberg aktiv und ist seit rund 40 Jahren mit kurzen Unterbrechungen in führenden Positionen im Vorstand tätig. Rudolph ist 1983 mit der Gründung des damaligen eigenständigen Frauenchores in die Harmonie eingetreten. Auch nach der Fusion der beiden Harmonie-Chöre blieb sie dem Verein treu und ist seit 1995 neben ihrer sängerischen Tätigkeit auch im Vorstand aktiv. Seit 2001 bekleidet sie das Amt der Ersten Schriftführerin. Beide sind aber schon von Kindesbeinen an durch ihre Familien mit der Harmonie verbunden und wirkten schon in ganz jungen Jahren in den damaligen Theatergruppen mit. Da sich Weiß seit einigen Jahren auch noch dem befreundeten Chor Vocale Sängerkranz aktiv angeschlossen hat, war es nicht verwunderlich, dass die Feier am Samstagabend im Harmonie-Vereinslokal Zur Ludwigshöhe schon einen konzertanten Charakter hatte. So brachten zunächst die Vocale, unter Leitung von Peter Schmitt, den beiden Jubilaren ein Ständchen. Es folgte der Auftritt des Harmonie-Frauenensembles Orea Foni, in dem Rudolph mitsingt, unter der Leitung von Therese Rinderknecht. Den Abschluss bildeten die Sänger vom Männerchor des GV Harmonie, unter der Leitung von Hans Happel. Die Vorsitzenden Werner Funk und Karl-Heinz Gros (beide Sängerkranz) sowie Uwe Degen und Wilken Gräf (beide Harmonie) dankten den beiden Jubilaren für ihr überaus großes Engagement für den Chrogesang und wünschten alles Gute, damit sie "ihre Vereine" auch weiterhin aktiv unterstützen."

Bericht über das Geschäftsjahr 2019 von Ilka Rudolph Einleitung Mit diesem Bericht soll an wesentliche Ereignisse und Geschäftsabläufe des Jahres 2019 erinnert werden. Der Vorstand und die Chöre bereiteten sich auf wichtige Termine wie die Teilnahme am Volksliederwettbewerb in Hüttenberg, Teilnahme an Musik und Buffet des GV Eintracht Watzenborn-Steinberg, das Konzert mit einem Chor aus Malina in der Kirche und die Vereinsreise in die Fränkische Schweiz vor. Vorstandsarbeit Der geschäftsführende Vorstand traf sich im Geschäftsjahr 2019 zu 7 ordentlichen Vorstandsitzungen, wovon 3 im Vereinslokal, 2 in der Gaststätte „Loukas“ im Bürgerhaus Hausen und eine bei unserem Vorstandsmitglied Ulrich Meckel durchgeführt wurden. Die Sitzungen wurden im Wechsel von unseren Vorsitzenden geleitet. Daneben trafen sich die verschiedenen Arbeitskreise je nach Bedarf und Anlass zu ihren Sitzungen. Weiterhin nahmen Vorstandsmitglieder an Sitzungen der Brudervereine aus Watzenborn-Steinberg und der Jahreshauptver¬samm¬lung des Sängerbundes Hüttenberg-Schiffenberg teil und vertraten dort die Interessen unseres Vereines. Der Tradition folgend wurden Vereinsmitglieder auf Wunsch bei unrunden Geburtstagen ab dem 71. Lebensjahr, zu runden Geburtstagen ab dem 50. Lebensjahr, bei Ehejubiläen und in Krankheitsfällen durch Vorstandsmitglieder besucht und ein Präsent überreicht. Die traditionelle Vorstandswanderung am Ende eines jeden Geschäftsjahres war für den 28. Dezember 2019 durch Dominik Rudolph vorbereitet und organisiert worden. Man traf sich um 13.30 Uhr am Vereinslokal. Nach einer ausgedehnten Wanderung durch die Feldgemarkungen und durch Garbenteich ging es dann nach Hausen zur Einkehr bei Loukas. Nach einer Stärkung führte der Weg zurück zum Vereinslokal Gasthaus „Zur Ludwigshöhe“ zum gemeinsamen Abendessen und gemütlichen Beisammensein. Chorbetrieb Männerchor Der Männerchor traf sich im abgelaufenen Geschäftsjahr zu 41, im Vorjahr 40, Chorproben, die durchschnittlich von 23, im Vorjahr 25, Sängern besucht wurden. Die am besten besuchten Chorproben fanden am 23.01., am 07.03. und am 08.08. mit 26 Sängern und die schlechteste Chorprobe am 28.05. mit nur 15 Sängern statt. Keine Chorprobe versäumt hat in 2019 Achim Aust, eine Fehlstunde hatte Hans Happel, zwei Fehlstunden Otto Weiß, Karl-Walter Horn und Karin Engel und drei Fehlstunden Bernhard Adelt, Gerhard Weiß, Lothar Engel und Wilken Gräf. Der Chor stellte bei 6 öffentlichen Auftritten sein Können unter Beweis und zwar in zeitlicher Abfolge: 17.03.2019 Teilnahme bei „Musik und Buffet“ des GV „Eintracht“ in der Volkshalle 07.06.2019 Singen zur Beerdigung von Paul Weber 22.06.2019 Ständchen zum 75. Geburtstag von Dieter Schäfer 24.08.2019 Singen zur kirchlichen Trauung von Kerstin und Julian Wessel 27.09.2019 Ständchen zum 50 Geburtstag von Panagiotis Floros 17.11.2019 Singen zum Volkstrauertag Chorbetrieb „Orea Foni“ Der Frauenchor „Orea Foni“ traf sich im abgelaufenen Geschäftsjahr zu 36, im Vorjahr 33, Chorproben, die durchschnittlich von 10, im Vorjahr 12, Sängerinnen besucht wurden. Die am besten besuchte Chorprobe fand am 25.06. mit 13 Sängerinnen und die schlechteste Chorprobe am 22.10. mit nur 6 Sängerinnen statt. Daneben traf man sich noch zu einer Intensivchorprobe am 11.05.2019. Eine Chorprobe hat Elke Haas und zwei Chorproben Hannelore Ludwig versäumt. Sie stellten ihr Können bei 4, im Vorjahr 12, öffentlichen Auftritten unter Beweis und zwar in zeitlicher Abfolge. 06.06.2019 Teilnahme bei Orgel+ unter Mitwirkung eines Chores aus Manila, Philippinen in der Kirche 16.06.2019 Teilnahme beim Volksliederwettbewerb in Hüttenberg 24.08.2019 Ständchen zur Hochzeitsfeier von Kerstin und Julian Wessel im Schloss Rauischholzhausen 21.09.209 Teilnahme am Konzert „Fly to the Moon“ des GV „Germania“ in Grüningen Gesellschaftliche Veranstaltungen und sonstige Aktivitäten Das abgelaufene Geschäftsjahr begann mit unserem traditionellen Neujahrsempfang am 01.01.2019 im Vereinslokal. Am 13.02.2019 hatten die Senioren zum gemeinsamen Heringsessen ins Vereinslokal eingeladen. Am 16.02.2019 wurde, ebenfalls im Vereinslokal, die Jahreshauptversammlung durch den Vor¬stand durchgeführt. Für den 17. März 2019 hatte der Bruderverein „Eintracht“ zu seinem Frühlingskonzert „Musik und Buffet“ eingeladen. Hier präsentierte sich unser Männerchor mit einem gelungenen Auftritt neben den beiden Eintracht-Chören und den Männerchören Germania, Sängerkranz und Jugendfreund. Die Männerchöre traten zum Finale schließlich noch als Massenchor auf. Zum traditionellen Eieressen traf man sich am Dienstag, den 18. April 2019 im Ver¬einslokal. Am 06.06.2019 fand in der Christuskirche ein außergewöhnliches „Orgel+ Konzert“ statt. Der Chor „Los Cantates de Manilia“ von den Philippinen war auf seiner Europatournee. Durch unsere internationalen Kontakte auch zu Interkultur kamen sie zu einem Gastauftritt nach Watzenborn-Steinberg. Gemeinsam mit der evangelischen Kirche wurde dann dieses tolle Konzert organisiert, bei dem zunächst Orea Foni zur Einstimmung das Volkslied „Der Birkenbaum“ und das irische Volkslied „Danny Boy“ sangen. Den dann folgenden, ca. 45-minütige Auftritt des Philippinischen Chores kann man hier kaum in zwei Sätzen schildern. Neben deutschen Kompositionen wie z. B. „Ehre sei Gott in der Höhe“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy, geistliche Lieder in ihrer Sprache, Gospels, philippinische Volkslieder und vieles mehr begeisterten sie das Publikum mit viel Schwung und hervorragendem Gesang. Im Anschluss traf man sich noch zum gemütlichen Ausklang im Vereinslokal. Am 16.06.2019 konnten die Sängerinnen von Orea Foni von dem Volksliederwettbewerb des GV Eintracht Hüttenberg, an dem sie in der Klasse F2 teilgenommen hatten, ein Bronzediplom mit nach Hause nehmen. Am 11.09.2019 fand das traditionellen Rettichsalat- und Frischwurstessen statt, zu dem die Harmonie-Senioren ins Vereinslokal eingeladen hatten. Zu ihrem Konzert „Fly me to the Moon“ hatte der Chor „Modern Voices“ für den 21.09.2019 eingeladen und „Orea Foni“ feierte in der Limeshallen-Galaxis in Grüningen mit ihnen und weiteren Chören „50 Jahre Mondlandung“. Passend zum Motto des Abends sangen sie bei ihrem gelungenen Auftritt u.a. das Lied „Moon River“. Vom 02. bis 06. Oktober 2019 fand die durch Elke und Wilken Gräf organisierte Vereinsreise in die fränkische Schweiz statt. Burgen, Schlösser, Richard Wagner in Bayreuth, Bierakademie in Kulmbach und eine Floßfahrt auf dem Main standen auf dem Programm. Ziel der 40köpfigen Reisegruppe war das Hotel „Zur Post“ in Waischenfels. Hatte man bei der Anreise schon Würzburg auf eigene Faust erkundet, folgten in den kommenden Tagen eine Stadtführung in Bayreuth, Besuch der Bierakademie in Kulmbach mit Abendessen in einem typischen Kulmbacher Bierlokal und ein Besuch der Stadt Bamberg. Eine lustige Floßfahrt auf dem Main mit stimmungsvoller Musik und eine erlebnisreiche Rundreise durch die fränkische Schweiz mit Reiseführung und vielen historischen Einblicken rundeten das Programm ab und so konnte die Rückreise nach vielen Erlebnissen und gemütlichen Stunden angetreten werden. Am 12. Dezember 2019 hatte der Männerchor seine letzte Chorprobe. Im Anschluss gab es ein gemeinsames Essen. Die Sängerinnen von Orea Foni hatte am 10. Dezember 2019 die letzte Chorprobe und sie trafen sich am 17.12.2019 zu einem gemeinsamen Essen. Im Anschluss an die jeweiligen Essen wurde den fleißigen Sängerinnen und Sängern und den auswärtigen Aktiven wurde für ihre Unterstützung des Chores mit einem Gut¬schein gedankt. Aktivitäten Seniorinnen und Senioren Daten der Damen fehlen noch. Bei den Herren wurden im Jahr 2019 12 Treffen organisiert, die durchschnittlich von 20 Teilnehmern, darunter auch einige neue Stammtischler, besucht wurden. Das Heringsessen am 12. Februar ist schon als traditionell zu bezeichnen. Das jährliche „Rettichessen“ fand am 11.09.2019 statt. Ebenso ist das Schießen am 16.Oktober zu nennen bei dem Otto Ludwig Felde als bester Schütze durch den Vorsitzenden der Schützenvereinigung Steinbach mit einem Pokal geehrt wurde. Auch in 2019 wurden die Stammtischtreffen durch Werner Burger (Schifferklavier) und Karl Walter Horn (Gitarre) musikalisch begleitet. Neben diesen Treffen wurde viermal im Bürgerhaus in Hausen gekegelt. Mitgliederentwicklung Der Mitgliederbestand ist im Geschäftsjahr 2019 von 195 auf 186 Mitglieder zurückgegangen. Abgemeldet haben sich Annette Happel Anke Gilbert Matthias Gilbert Als neue Mitglieder können wir begrüßen Christian Weidling Dr. Hartmut Klein Andreas Michael Rüb Zum Schluss danken wir unserer Chorleiterin Therese Rinderknecht sowie Hans Happel für Ihr Engagement während den Chorproben und öffentlichen Auf¬tritten recht herzlich. Mein persönlicher Dank gilt meinen Kollegen im geschäftsführenden Vorstand sowie allen Mitgliedern der verschiedenen Arbeitskreise für die gute Zusammenarbeit. Ebenso gilt ein besonderer Dank unserem Vereinswirt Pano mit seinem Team für die Unterstützungen und die hervorragende Bewirtung im abgelaufenen Geschäftsjahr. Damit endet der Geschäftsbericht und ich stelle ihn zur Diskussion. Pohlheim, den 11. Februar 2020 Ilka Rudolph (1. Schriftführerin)"


Über uns, Geschichte

Vereinshistorie
 

Der damalige Männergesangverein ,,Harmonie“ 1906 WatzenbornSteinberg e.V. wurde am 07.07.1906 von 27 sangesfreudigen Männern als jüngster und damals fünfter Gesangverein in Watzenborn-Steinberg gegründet. Nach dem Ende des 2. Weltkrieges wurde im September 1946 der Chorbetrieb wieder aufgenommen und die musikalische Leitung auf Herrn Philipp Schneider (aus Steinbach) übertragen, der durch seine Tatkraft und Energie mit seinem großen musikalischen Können, den Chor in kürzester Zeit zu einem erfolgreichen Klangkörper formte.
 
Zahlreiche erste Preise bei Wettstreitteilnahmen sowie beste Kritiken bei Wertungssingen, die den Rahmen der Homepage sprengen würden, wolle man sie alle aufzählen, sind Beleg hierfür. Als Philipp Schneider im November 1974 den Dirigentenstab an unseren Chorleiter Hans Happel übergab, wurde diese erfolgreiche Arbeit nahtlos fortgesetzt.
 
 
Der Männerchor des GV Harmonie.
 
Die Teilnahme an Veranstaltungen von befreundeten Chören und Vereinen sowie die regelmäßige Teilnahme an Wertungssingen und Wettstreiten gehören nach wie vor zu den vorrangigen Aufgaben und Zielen des Chores. In 2006 feierte der Chor sein 100jähriges Bestehen. Er wurde, im Rahmen des Hessentages 2006, mit der Zelterplakette für langjährige ehrenvolle Verdienste in der Vereinsarbeit ausgezeichnet.
 
Meilensteine in der Geschichte des Chores sind die erfolgreichen Auslandsreisen mit großen Konzerten (zuletzt im Oktober 1997 in dem Budapester Konzertsaal ,,Redoute“) und Rundfunksingen in Österreich und im Hessischen Rundfunk. Auch die beiden mit den Solisten Gunter Emmerlich und Joachim Seipp die der Verein damals noch als eigenständiger Verein ausrichtete und das Konzert mit Walter Scholz und dem Montanara-Chor 2007 sollten hier erwähnt werden.
 
In der über 90-jährigen Vereinsgeschichte haben insgesamt 7 Chorleiter den Chor geführt. Diese geringe Zahl lässt auf Kontinuität und Idealismus schließen.

Orea Foni

Das Frauenensemble „Orea Foni“ gründete sich im Januar 2007 auf Initiative seines damaligen Chorleiters Jochen Stankewitz. Seit dem proben regelmäßig Dienstags von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr, vor der Chorprobe des gemischten Chores der Harmonie, acht Junge Sängerinnen mit viel Spaß am Singen, moderne
Lieder aus POP und Rock, sowie Musicals und moderne Chorlieder. Die Idee für den griechischen Namen des Ensembles, der übersetzt „schöne Stimme“ bedeutet, fand sich unter der Mithilfe unseres damaligen Vereinswirtes und Griechen Loukas Loukidis.
Das Ensemble hat seit seiner Gründung sehr engagiert und erfolgreich an Konzerten und Chorwettbewerben teilgenommen.

 


Brudervereine


Links


Impressum

Impressum

Gesangverein "Harmonie" Uhlandstr. 2 in 35415 Pohlheim 1. Vorsitzender, Wilken Gräf 06403-67936 Mail: kontakt@gvharmonie.de www.w-stbg-harmonie.de

Erfahren Sie mehr