1 Minuten Lesezeit

Liebe Sänger, liebe Karin,                                der Vorstand hat am vergangenen Dienstag mit den Vertretern des   „GV Sängerkranz“ folgendes einstimmig beschlossen: Es soll an dem Termin, Samstag 09. April 22 für das gepl. Konzert in der Volkshalle, mit dem „Watzenborner-Chor“ (Sängerkranz / Harmonie) festgehalten werden!  Es ist geplant die Chorproben in dieser Zeit der hohen Inzidenzen in getrennter Form                       (Tenöre / Bässe) durchzuführen. Es werden 4-5 Lieder einstudiert. Bei einer Anwesenheit von max. 25 Sängern sind die Stühle im Abstand von              ca. 1.5 m nach vorne und zur Seite aufgestellt.           Eine Teilnahme an den Proben ist z.Z. nur mit der „2G+-Regel, also Geimpft oder genesen und mit einem tagesaktuellem (24 Stunden)Test möglich! Ausgenommen sind geboostete (3 mal geimpfte) Sänger. Die gültigen Impf- und Testzertifikate sind mitzubringen!  Am 02./03 April 22 findet das Bundeswertungssingen des Sängerbundes „Hüttenberg-Schiffenberg“ statt, an dem wir ebenfalls mit dem gemeinsamen „Watzenborner-Chor“ teilnehmen möchten. Da zurzeit keine sonstigen musikalischen Auftritte geplant, und auch wegen der Pandemie kaum möglich sind, werden wir die Chorproben unseres Männerchores bis Mitte April aussetzen! Wir bitten daher alle Sänger an den Chorproben des „Watzenborner-Chores“ teilzunehmen. Es wäre schade, wenn wir nur mit einer kleinen Sängerzahl bei diesem zukunftweisenden Projekt dabei wären. Die 1. Probe soll am kommenden Donnerstag, dem 27. Jan. für die Tenöre um 19.00 Uhr und für die Bässe um 20.00 Uhr im Vereinslokal „Zur Ludwigshöhe“, unter der Leitung von Peter Schmitt, durchgeführt werden. Der Vorstand freut sich auf eine gute Beteiligung unserer Aktiven und hofft sehr, dass bald bessere Zeiten, ohne große Pandemieprobleme für unser gemeinsames Hobby, den Chorgesang anbrechen. Also auf ein Wiedersehen am Donnerstag, der Vorstand.

Kommentare
* Die E-Mail-Adresse wird nicht auf der Website veröffentlicht.